Deutscher Gewerkschaftsbund

17.03.2022
1. Mai 2022

GeMAInsam Zukunft gestalten

1. Mai 2022

DGB

1. Mai 2022

DGB

1. Mai 2022

DGB

1, Mai 2022

DGB

1. Mai 2022

DGB

1. Mai 2022

DGB


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Maikundgebungen in Südosthessen

Zum Dossier
1. Mai in Ha­nau - End­lich wie­der in Prä­senz
Angelika Kappe, ver.di Hessen
M.Semmler/ver.di Fototeam Hessen
Viele Menschen gingen heute mit uns gemeinsam auf die Straße um für Gute Arbeit, gute Arbeits- und Lebensbedingungen zu demonstrieren.
Zur Pressemeldung

1. Mai 2022 in Of­fen­bach
1. Mai 2022 in Offenbach
ver.di Fototeam Hessen / Ralf Spiegel
zur Fotostrecke …

1. Mai 2022 in Wöl­fers­heim
1. Mai 2022 in Wölfersheim
ver.di Fototeam Hessen / Kurt Saenger
zur Fotostrecke …

Auf­ruf des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des zum Tag der Ar­beit 2022
1. Mai 2022
DGB
Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt kommen nicht von selbst. Sie müssen immer wieder gemeinsam erkämpft werden. Die Menschen spüren das in diesem Jahr so intensiv wie seit vielen Jahren nicht mehr.
weiterlesen …

1. Mai 2022: Ge­MAIn­sam Zu­kunft ge­stal­ten
Text auf rosanem Hintergrund: 1. GEMAINSAM ZUKUNFT GESTALTEN 2022, 1. MAI 2022 in weiß hervorgehoben
DGB
Die großen Zukunftsfragen beschäftigen uns aktuell mehr denn je. Wie wollen wir leben und arbeiten? Wie können wir den Wandel in der Arbeitswelt sozial und gerecht für alle gestalten? Das geht nur geMAInsam! Und dafür sind wir am 1. Mai 2022 wieder in ganz Deutschland auf die Straße gegangen.
weiterlesen …

Der Tag der Ar­beit und sei­ne Ge­schich­te
Mainelke Arbeiter
DGB/Simone M. Neumann
Tag der Arbeit, Maifeiertag oder Kampftag der Arbeiterbewegung – der 1. Mai ist ein Datum von großer Symbolkraft. Als die Geburtsstunde des Tages der Arbeit gelten heute die „Haymarket Riots“ von Chicago im Jahr 1886. 2011 jährte sich dieses zum 125. Mal. Zu diesem Anlass erinnerte der DGB an die wichtigsten Meilensteine der Geschichte mit einer kleinen Serie.
weiterlesen …

Tag der Ar­beit: Ge­schich­te des 1. Mai
Friedrich-Ebert-Stiftung
Im Jahre 1890 begingen erstmals Millionen arbeitender Menschen in Europa und in den USA gleichzeitig den »Weltfeiertag der Arbeit«. Um sozialen Ausgleich und Deeskalation des Klassenkonflikts bemüht wurde der 1. Mai 1900 als bezahlter - zunächst halber - Feiertag einführt.
weiterlesen …