Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 2020_017 - 07.07.2020

Solidarität mit Janine Wissler

Wir sind bestürzt und betroffen, dass die Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Linken im hessischen Landtag, Janine Wissler, Drohungen bis hin zum Mord von Rechtextremen erhalten hat. Als südosthessische Gewerkschaften betrifft uns dies besonders: die rassistischen Morde von Hanau am 19. Februar 2020 zeigten uns noch einmal überdeutlich, wie schnell aus Worten Taten werden und wie mörderisch rechtsextreme Ideologie ist. Wir stehen gegen Rassismus und Diskriminierung und an der Seite der Betroffenen. Als DGB-Gewerkschaften sind wir solidarisch mit Janine und allen, die von rechter Seite bedroht, angegriffen und diskriminiert werden. Wir dürfen und werden uns nicht einschüchtern lassen und weiter für eine solidarische Gesellschaft ohne Rassismus und Menschenfeindlichkeit einstehen, streiten und kämpfen. Niemand bleibt allein!

 

Tanja Weigand
DGB Regionsgeschäftsführerin Südosthessen

Klaus Ditzel
DGB Kreisvorstand Main-Kinzig-Kreis

Tobias Huth
DGB Kreisvorstand Stadt- und Landkreis Offenbach

Karl-Otto Waas
DGB Kreisvorstand Wetterau

Franz-Georg Brandt
DGB Kreisvorstand Fulda


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis