Deutscher Gewerkschaftsbund

Hanau: Blick zurück in die dreißiger Jahre: Was ist Faschismus?

iCal Download

Hitler kam nicht an die Macht, weil er den Holocaust propagierte und in den zweiten Weltkrieg ziehen wollte. Vielmehr gelang es ihm und der NSDAP, soziale Verunsicherung und Abstiegsängste aufzugreifen und in rechte Wählerstimmen umzumünzen. Um zu verstehen, welche Gefahr von Parteien wie der AfD ausgeht, muss man sich mit der Geschichte, der Strategie und der Funktionsweise des deutschen Faschismus auseinandersetzen.

 

Blick zurück in die dreißiger Jahre

Foto:DGB

 

Referenten: Moritz Gramm, Gewerkschaftssekretär IG Metall Bezirk Mitte und Ulrike Eifler, Geschäftsführerin der DGB Region Südosthessen

Bei den Seminaren handelt es sich um Tagesseminare. Eine Freistellung beim Hessischen Ministerium für Soziales und Integration nach § 37 Abs. 7 BetrVG ist beantragt. Die Seminare sind kostenfrei. Um Anmeldung unter ulrike.eifler@dgb.de wird gebeten.

 


Nach oben