Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 2017_008 - 03.04.2017

DGB lädt zum Ostermarsch nach Bruchköbel

Zum regionalen Ostermarschauftakt lädt der DGB gemeinsam mit der Hanauer Friedensplattform am Karfreitag (14. April) nach Bruchköbel. Die Kundgebung beginnt um 14 Uhr am Freien Platz, ab etwa 15 Uhr folgt der Ostermarsch durch Bruchköbel und gegen 15.30 Uhr ist Ausklang beim Friedensfest an der Dicken Eiche.

In diesem Jahr werden mit Cassady Fendlay und Ali Al Dailami hochkarätige Redner das Ostermarschwochenende einläuten. Die US-Amerikanerin Fendlay arbeitet in den USA für amnesty international und verschiedene Bürgerrechtsorganisationen. Sie hat auf dem Höhepunkt der Proteste gegen Trump den Women’s March on Washington federführend mitorganisiert.

Al Dailami ist in Sanaa, der Hauptstadt des Jemen, geboren und von dort als Kind mit seiner Familie nach Deutschland geflohen. Seit 2008 ist er Mitglied im Parteivorstand der Linkspartei und dort migrationspolitischer Sprecher.

Außerdem sprechen Ulrike Eifler, Regionsgeschäftsführerin des DGB Südosthessen, und Nazim Turan für DIDF Hanau. Auch in diesem Jahr wird Robert Pfaff die Kundgebung musikalisch umrahmen.

Der Ostermarsch-Auftakt in Bruchköbel wird von der Hanauer Friedensplattform, dem DGB Südosthessen, der pax-christi-Basisgruppe Gelnhausen, den Naturfreunden Hanau-Rodenbach sowie DIDF Hanau veranstaltet.


Nach oben