Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 2018_079 - 24.10.2018

Gemeinsam stark gegen rechte Hetze: Hanauer Zivilgesellschaft schickt „Rassist_innen auf den Mars!“

Am vergangenen Samstag demonstrierten mehrere hundert Menschen auf dem Hanauer Marktplatz für eine friedliche, tolerante und vielfältige Stadt. Anlass war die Kundgebung eines obskuren, rechten Bündnisses mit der Bezeichnung „Wir schaffen das 2.0“. Die Initiator_innen des Bündnisses versuchten in islamfeindlicher Manier, u.a. (vermeintliche) Ehrenmorde zu instrumentalisieren und vor einer „ausufernden Migrationsgesellschaft“ zu warnen. Die breite Zivilgesellschaft zeigte deutlich, dass Lügen und Verschwörungstheorien in Hanau nicht willkommen sind. Die Parolen der Rechtspopulist_innen wurden über weite Teile mittels Pfeifen und Musik von den Gegendemonstrant_innen übertönt. Auch in Hanau gilt: Nazis raus!

 


Nach oben

Gemeinsam stark gegen rechte Hetze

Foto: DGB
zur Fotostrecke …