Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 2018_010 - 07.05.2018

Politisches Grillen und Chillen der DGB Jugend in der Wetterau!

In Friedberg hat die Gewerkschaftsjugend in diesem Jahr in den 1. Mai hineingefeiert. An unserem Infostand auf der Seewiese informierten wir Passant_innen: Was machen eigentlich Gewerkschaften!? Was ist der Arbeitskampftag!? Was ist und was macht der DGB-Jugend-Aktivenkreis vor Ort!?

Neben Flyern und Informationen, gab es auch erfrischendes Wassereis in die Hand. Das Treffen war eine gute Gelegenheit sich zu vernetzen und auszutauschen. Am Schwenkgrill, mit aus den Lautsprechern tönender Anti-Nazi-Musik, konnte es sich auf Picknickdecken und Campingstühlen gemütlich gemacht werden. Außerdem wurden nächste politische Aktivitäten besprochen und geplant. Für die jungen Gewerkschafter_innen steht fest, sich jetzt vor der anstehenden Landtagswahl in Hessen v.a. für ein AfD-freies Parlament in Wiesbaden zu kämpfen.

Denn Kampf gegen Rassismus bedeutet, rechtsextreme Gesinnungen der AfD zu entlarven und ihnen entschieden zu entgegenzutreten. Rechte Strukturen in der Wetterau und rechtes Gedankengut in Gewerkschaften, sind zwei Schwerpunktthemen ganz oben auf der Agenda des Aktivenkreis, zu denen es noch in 2018 Veranstaltungen vor Ort geben soll. Fazit des Tages: Gewerkschaftliches Engagement ist nicht nur wichtig, sondern macht auch Spaß!

Petrus ist ein Gewerkschafter, denn die Sonne strahlte den ganzen Tag!

Gummi-Palmen vertragen keine Sonne! Gewerkschaftsjugend ist in Bewegung … auch und vor allem in der Wetterau!


Nach oben

Jugend in der Wetterau!

Foto: DGB
zur Fotostrecke …